Presse

Material- und Bilderauswahl für PR-Zwecke

von Jason_HU

Enscape erhält strategische Investition von LEA Partners, einem Private-Equity-Unternehmen​

Neue Beteiligung zur Beschleunigung der Innovationen und der internationalen Expansion von einem
der am schnellsten wachsenden Echtzeit-Rendering-SaaS-Unternehmen in der AEC-Branche

Karlsruhe (4. Februar 2020) – Enscape GmbH, ein führender Anbieter von 3D-Echtzeit-Rendering- und Visualisierungstechnologien für die AEC-Branche (Architektur, Ingenieur- und Bauwesen) und LEA Partners, ein technikfokussiertes Private-Equity-Unternehmen, haben heute ihre strategische Partnerschaft bekanntgegeben, mit der das Wachstum von Enscape auf dem globalen AEC-Markt beschleunigt werden soll.

Beide Gründer, Thomas Willberger und Moritz Luck, sowie der vorhandene Investor High-Tech Gründerfonds (HTGF), halten weiterhin einen erheblichen Anteil an Enscape.

  

 

„LEA Partners hat uns mit seiner Professionalität und seinem Engagement als Technologieinvestor beeindruckt.

Seine profunde Kenntnis des SaaS-Markts (Software-as-a-Service) und sein globales Netzwerk machen das Unternehmen zu einem idealen Partner für die nächste Wachstumsphase von Enscape“, so Thomas Willberger, Geschäftsführer und Mitbegründer von Enscape.

„Wir konzentrieren uns auf die Beschleunigung der Forschung und Entwicklung sowie der internationalen Expansion von Enscape. Das Ziel ist, zur Standard-Plattform für Echtzeit-Visualisierung auf dem globalen BIM-Markt zu werden.“

Laut einem aktuellen Bericht von ResearchAndMarkets.com wird erwartet, dass der Wert des globalen BIM-Markts (Building Information Modeling) von 4,9 Milliarden USD im Jahr 2019 bis zum Jahr 2024 auf 8,9 Milliarden USD ansteigen wird.

„Mit seiner eigenen Echtzeit-Rendering-Technologie, einem noch nie dagewesenen Bedienkomfort und erstklassigem Endbenutzer-Support ist Enscape bestens positioniert, um von der zunehmenden Anwendung von BIM profitieren zu können“, sagt Christian Roth, geschäftsführender Gesellschafter bei LEA Partners.

„Das Unternehmen hat seit seiner Gründung ein enormes organisches Wachstum erlebt.

Wir freuen uns darauf, Enscape bei neuen Produktinnovationen und seiner Expansion in neue Wachstumsmärkte zu unterstützen.“

Seit seiner Gründung im Jahr 2017 konnte Enscape ein rasantes Wachstum verzeichnen:

  • Das Unternehmen hat Echtzeit-Verbindungen mit den wichtigsten BIM-Designprogrammen entwickelt, darunter Trimble SketchUp™,
    Autodesk Revit ™, Robert McNeel & Associates Rhinoceros®,
    Nemetschek’s ArchiCAD® und bald auch Vectorworks®.
  • Enscape hat weltweit mehr als 250.000 Software-Installationen vorzuweisen, einschließlich bei 85 der weltweit führenden
    TOP100-Architekturbüros wie KPF, Foster+Partner, NBBJ und Aedas.
  • Dadurch konnte das Unternehmen seine SaaS-Umsätze im Durchschnitt um über 100 % pro Jahr steigern.
  • Die Anzahl der Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Deutschland und in den USA hat sich verdoppelt.

Infos zu LEA Partners
LEA Partners unterstützt als unternehmerischer Eigenkapitalpartner Firmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Das Private-Equity-Unternehmen investiert in wachstumsstarke Technologieunternehmen, die transformative Veränderungen in ihrer Branche vorantreiben.

Lea Partners wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Karlsruhe, einem der größten Technologiezentren Europas. Das Unternehmensziel ist, ambitionierte Gründer und Führungskräfte finanziell und praktisch mit entsprechenden Investitionen und Wachstums-Know-how beim Erreichen einer marktführenden Position zu unterstützen.

Besuchen Sie für weitere Informationen bitte www.leapartners.de/en.

press@leapartners.de
Tel.: +49 721 13 208 700

Infos zu Enscape GmbH

Enscape mit Sitz in Karlsruhe wurde 2017 gegründet und hat sich seither fest in der internationalen AEC-Branche (Architektur, Ingenieur- und Bauwesen) etabliert.

Das Produkt des Unternehmens ermöglicht es Anwendern, hochwertige 3D-Echtzeit-Visualisierungen auf der Basis ihrer bereits vorhandenen Planungsdaten zu erstellen.

Darüber hinaus können Videos, Panoramabilder oder VR-Simulationen automatisch abgeleitet werden.

Unternehmen aus über 80 Ländern und 85 % der international renommierten TOP100-Architekturbüros verwenden Enscape.

Besuchen Sie für weitere Informationen bitte www.enscape3d.com.

 
 
 

 

Weitere Informationen

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns bitte an press@enscape3d.com.

Wenn Sie gern einen Beitrag zu Ihrer Enscape-Story einsenden,
praktische Tipps teilen oder bestimmte Branchentrends und Nachrichten mit uns besprechen möchten,
beachten Sie bitte unsere Richtlinien für Beiträge.